Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Kinder

Möbel-Geschenkideen für das Kinderzimmer

Es müssen nicht immer nur Spielsachen sein, die als Weihnachtsgeschenk für Kinder in Frage kommen. Klar dürfen sie nicht ganz fehlen ebenso wenig wie ein süßes Knabbergebäck,  aber wie wäre es mal mit einer schönen Anregung bezüglich passender Kinderzimmermöbel. Ein richtig flippiger Drehstuhl, ein Hängesessel, ein Sitzsack oder ein neues Bett kann Kinder und Jugendliche begeistern. Dabei ist natürlich wichtig, dass Kinder auch eigene Vorstellungen in geplante Möbel mit einbringen. Da die Anschaffung von Möbeln immer auch etwas im Preis intensiver ist,  bietet es sich zudem an, auch Großeltern oder Geschwister an den Anschaffungskosten  zu beteiligen.

Große Betten für Teenies und deren Kollegen 🙂

Ein richtig schönes großes Jugendbett ist zum Beispiel so richtig hipp. Es lässt sich leicht zum Sofa umklappen und im ausgeklappten Zustand bietet es mit bis zu 1,40 m Breite enorm viel Fläche zum Chillen. Mal einfach so richtig abhängen, lustige Videos schauen und das allerwichtigste tun, nämlich „nichts“. No place for the old  – lautet das Motto. Deshalb ist es völlig richtig, das von den Kids auserwählte Bett zu schenken und richtiger, weil wichtig ist es,  sich dann schnellstmöglich aus dem Sperrgebiet wieder zu verziehen!

Lampen machen Stimmung

Als weiteres geniales Geschenk für Weihnachten könnten auch ausgefallene und knallige Lampen bzw. andere Beleuchtungselemente in Betracht gezogen werden. Die eigene Disko im eigenen Zimmer bringt richtig Schwung in die Bude und kommt dann natürlich wie gerufen, wenn es heißt, eine Silvesterparty  abzuhalten, die sich gewaschen hat. Was für jüngere Kinder eine gute Idee ist, wäre zum Beispiel eine Lampe in Form eines Globus. Da kommt gleich noch der Lerneffekt hinzu und Gemütlichkeit á la Studierstube ist vorprogrammiert. Bei Teens können schön mal ein paar andere Motive mit ins Spiel kommen. Der Phantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt und Möbel- und Einrichtungshäuser bieten jede Menge Anregung für flippige Präsente!

Wohnideen aus der Praxis

Mit dem folgenden Beitrag sollen drei ausgefallene Möbelideen und Wohndekos vorgestellt werden. Es geht los mit einer originellen Idee für das Kinderzimmer. Aus der Praxis für die Praxis. Nun zum konkreten Beispiel: Ein normal geschnittener Raum sollte als Kinderzimmer dienen. Soweit so gut. Mit Pinsel und Farben wurde das Zimmer in eine richtige mexikanische Wüste verwandelt. Die Sanddünen wurden mit Airbrush-Technik aufgesprüht. Der Himmel wurde mittels Farbrolle aufgerollt. So richtig schön in himmelblau! Als alles getrocknet war kamen noch als Highlight zwei Kakteen auf die Wand. Auch ein mexikanischer Sombrero rundete das Gesamtwerk ab. Weiterlesen

Für kleine Studenten – Ideen für Heranwachsende

Schnell wachsen die Kinder aus dem Spiel- und Krabbelalter heraus. Mit den damit veränderten Anforderungen, die in der Schule und in der Freizeit an Kinder gestellt werden, ändern sich auch die Ansprüche an die Möbel und überhaupt die ganze Einrichtung des Kinderzimmers. Aus dem Kinderzimmer wird ein Zimmer, welches für Teenager ein wichtiger Rückzugspunkt und damit ganz vornweg ein No Comming für die Oldies ist. Zumindest ist „Eintritt verboten“, solange Jugendliche dies nicht ausdrücklich wünschen.  Dies soll jetzt aber nicht alleiniges Thema  sein. Vielmehr widmet sich dieser Beitrag den Einrichtungsideen für Kinder  und Jugendliche, die viel und vor allem gern lernen, die also einen großen Wissenshunger mitbringen und bereits in jungen Tagen schon genau wissen, was sie wollen Weiterlesen

Für Genießer – Sitzsäcke

Kaum zu glauben aber die Dinger sind wirklich ein Musterbeispiel für gelebte Bequemlichkeit. Liegen kann man in oder besser auf ihnen ebenso wie jede erdenkliche Sitzhaltung finden. Sitzsäcke sind vor allem seit langer Zeit als treue Begleiter der Heranwachsenden und End-Teenager bekannt. Jeder der Kinder hat, wird früher oder später mit dem Wunsch nach einem so megacoolen Sitzding konfrontiert. Bei der Kreation dieser etwas ausgefalleneren Sitzmöglichkeit scheuen Möbel-Designer keine Mühe und gehen auch auf bekannte Vorlieben von Jugendlichen ein. So finden sich neben Sitzsäcken im rosa Look für Prinzessinnen natürlich auch fussballförmige Sitzsäcke mit entsprechender Musterung. Weiterlesen

Wenn der Kasper ruft – Spielorte für große und kleine Kinder

Die meisten Pflanzen brauchen, um gedeihen zu können, vor allem  Licht, Platz und einen guten Nährboden.  Auf Kinder umgemünzt bedeutet das vor allem Liebe und Geborgenheit. Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. Orte, an denen sich Kinder wohl fühlen, an denen sie sich  frei entfalten können, dienen der geistigen und körperlichen Entwicklung und tragen zur Ausgewogenheit bei. Idealerweise haben Kinder heutzutage ihr eigenes  kleines Reich, das Kinderzimmer. Klar, der kleinste Raum der Wohnung sollte dieses nicht unbedingt sein. Schließlich wächst das Kind, die Ansprüche wandeln sich schneller, als mancher denkt und aus dem Raum mit Krabbelecke und Plüschteddy wird schnell ein Jugendzimmer, in dem sich Gleichaltrige treffen, ihre Lieblingsmucke hören und richtig abhängen. Weiterlesen

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de