Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Themenbetten im Kinderzimmer

Sie sind vermutlich der Traum eines jedes Kindes und ein echter Hingucker in jedem Kinderzimmer: Themenbetten für Kinder! Ob Feuerwehr, Prinzessin, Auto oder Pirat – nahezu für jeden Kinderwunsch und jedes Themengebiet gibt es hier das passende Bett.

Und falls nicht – wer handwerklich begabt ist, kann sich mit etwas Geschick auch selbst ein Bett nach seinen eigenen Vorstellungen zusammenbauen. Im Internet sind diverse Anleitungen hierfür verfügbar. Für welche Alternative sich auch entschieden wird – Kinder werden auf jeden Fall davon begeistert sein! Sie eignen sich für fast jedes Alter und auch für so gut wieder Zimmergröße. Denn da Themenbetten oft als Hoch- oder Stockbetten angelegt sind, sind sie in der Regel auch äußerst platzsparend.

Für jeden Geschmack das richtige Bett

Die Auswahl an Themenbetten oder Themenlandschaften für das Kinderzimmer ist mittlerweile fast unerschöpflich.  Zahlreiche Themengebiete und Möglichkeiten der Ausstattung lassen kaum einen Kinderwunsch offen: Dschungel, Märchen, Pferde, Fußball, Dinosaurier, Rennauto oder Polizei – es gibt wirklich kaum ein Themengebiet, das nicht abgedeckt wird. Viele schöne Ideen finden Sie übrigens auf wohnen-xxl.net.

Auch hinsichtlich der Ausführung gibt es nahezu alle Möglichkeiten: Rutschbahn, Klettermöglichkeiten, Feuerwehrstange oder eine zusätzliche Hängematte – kein Problem. Entscheidend für den Kauf eines Themenbettes ist, wo die Vorlieben des eigenen Kindes liegen. Eltern sollten beim Kauf auf eine gute Qualität und Verarbeitung des Bettes oder der Themenlandschaft achten – je hochwertiger das Bett, umso länger werden Kinder Freude an ihrem Bett haben.

So gehen Kinder gerne schlafen

Gerade Eltern im Kleinkindalter können ein Lied vom Leid mit dem Schlafengehen singen: Egal wie müde sie sind, die lieben Kleinen wollen einfach nicht ins Bett. Sie haben Angst, etwas zu verpassen oder sind zu sehr ins Spiel vertieft, sodass sie ihre eigene Müdigkeit nicht richtig wahrnehmen. Ins Bett gehen zu müssen wird von Kindern in einem gewissen Alter möglicherweise auch als eine Art Strafe angesehen.

Ein Themenbett kann hierbei wertvolle Hilfe leisten. Zum einen stellt ein Themenbett, das dem Kind richtig gut gefällt, keinen langweiligen Ort dar, zu dem man gehen muss, sondern wo man gerne Zeit verbringt. Viele Betten besitzen zahlreiche spielerische Elemente, die auch schon tagsüber zum fantasievollen Spielen einladen. Wenn Eltern das Themenbett nun ebenfalls spielerisch in das abendliche Ritual miteinbeziehen, kann das Schlafengehen für Kinder zu einem spannenden Erlebnis werden, dass ihnen Spaß macht und worauf sie sich freuen.

Themenbetten fördern die kindliche Fantasie

Ein Themenbett im Kinderzimmer in Form eines Rennautos, eines Baumhauses oder eines Piratenschiffes ist nicht nur ein absoluter Blickfang und Gleichzeitig auch Mittelpunkt des Zimmers, es fördert auch das kindliche Spiel. Ein Kind, das ein Bett in Form eines Feuerwehrautos bei sich im Zimmer hat, wird garantiert auch viel mehr Zeit damit verbringen, als Feuerwehrmann diverse Abenteuer zu bestehen als mit einem normalen Bett. Ein schön gestaltetes Themenbett regt zum Spielen an und ist etwas ganz Besonderes. Gleichzeitig bietet ein Themenbett oder eine Themenlandschaft die Möglichkeit, das ganze Kinderzimmer stimmig zu gestalten. Wenn das Themenbett sehr märchenhaft gestaltet ist, bilden Wandfarbe oder Wand-Tattoos sowie weitere Möbel und Accessoires im verspielten Stil das Gesamtbild des Zimmers abrunden.

Teile wenn Du es magst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de