Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Monatsarchive: September 2011

Neue Wohnung, neue Möbel?

Ein Umzug ist meistens auch der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Kein Wunder, dass frisch Umgezogene zu der besten Kundschaft von Möbelhäusern gehören, denn nach einem Tapetenwechsel wird häufig die komplette Wohnungsausstattung neu angeschafft. Wem dazu das Geld oder die Lust fehlt, der kann sich allerdings auch die Wohnung nach den Möbeln aussuchen.

Neuanfang total

UmzugWenn man als junger Mensch aus seiner ersten Wohnung oder der Studentenbude auszieht und seine erste gemeinsame Wohnung mit Partner oder Ehepartner bezieht, wird man wahrscheinlich nicht traurig sein, das Klappsofa und die schlichten Kiefernregale zurückzulassen und sich neu einzurichten. Um die passende Einrichtung zu finden, muss man sich zunächst geschmacklich einig werden und kann dann mit der Suche beginnen. Dazu sind Marathontouren durch Einrichtungshäuser aber gar nicht unbedingt notwendig. So wie man zur Suche der neuen Wohnung immonet.de konsultiert hat, kann man auch große und kleine Möbel und sogar komplette Einbauküchen im Internet finden. Sowohl die großen Ketten und Möbelhäuser als auch exklusive Hersteller verfügen über Internetseiten, auf denen man sich die neuen Wunschmöbel detailliert ansehen und auch oft frei Haus bestellen kann. Viele Seiten verfügen auch über interaktive Planungstools, mit denen man am Bildschirm einen virtuellen Grundriss erstellen kann, in dem sich die Möbel dann beliebig herumrücken lassen. Besonders für Küchen funktionieren diese Programme sehr detailliert, sodass man sich genau vorstellen kann, welche Möglichkeiten man bei der Planung und Einrichtung seiner Traumküche hat. Benutzt man ein solches Tool, sollte man die Maße der neuen Wohnung genau kennen, damit einen nicht beim Einzug eine böse Überraschung erwartet, etwa weil die Wohnwand dann doch nicht an die dafür vorgesehene Wand passt.

Grundrissfragen

Doch gerade wenn man bereits eine hochwertige Einrichtung besitzt, wird man nicht unbedingt auf eine komplett neue Möbelausstattung setzen wollen. Antike Einzelstücke, Erbstücke oder teure Designermöbel, die einem ans Herz gewachsen sind, wird man nicht so leicht austauschen wollen. Sollen die Möbel von zwei Haushalten in einem vereint werden, wird man sich aber doch von einigen Stücken trennen müssen, sonst wird es sehr wahrscheinlich zu voll. Auf Immobilienseiten wie immonet.de findet man zum Glück zu den meisten Exposés auch einen Grundriss, sodass einem ermöglicht wird, die neue Wohnung direkt auf ihre Eignung für das bestehende Möbelinventar zu prüfen. Gibt es für das Lieblingsmöbel keinen Platz, kann man sich den Besichtigungstermin vielleicht gleich sparen. Wenn die Einrichtungsstile von zusammenziehenden Partnern nicht ganz übereinstimmen, kann man mit ein paar gezielten Neuanschaffungen meist gut eine stilistische Brücke schlagen. Wohntextilien wie Gardinen, Kissen und Decken eigenen sich dazu besonders.

aboutpixel.de / 4 vor dem Auszug © Philipp Schwarz

Einrichtung einer neuen Küche

Die Einrichtung einer neuen Küche will gut durchdacht werden, denn in der Küche verbringt man viel Zeit. Die Küche muss heute nicht mehr nur funktionieren, sie ist Lebensraum und ein Ort, wo man kreativ und oft auch gemeinsam aktiv ist. Gemeinsam eine Leckerei auf einem Backblech zu kreieren und anschließend zu verspeisen gilt im Zeitalter der Kochshows genauso als gelungene Abendgestaltung wie der Besuch einer Theatervorstellung.

KuecheneinrichtungJe nachdem, wie der Zuschnitt der Wohnung ist oder die Vorlieben der Bewohner gelagert sind, handelt es sich um eine offene Kombination von Esszimmer und Küche oder nur um eine kleine Kochzeile. Bei der Einrichtung der Küche sind der Fantasie des Besitzers keine Grenzen gesetzt. Küchenmöbel gibt es in allen Preisklassen, Materialien und Farben. Hat man diese Wahl einmal getroffen und hat der Monteur die sperrigen Möbel erst einmal installiert, dann sind Sie als späterer Bewohner und Benutzer der Küche gefragt. Bevorzugen Sie eine praktische Einrichtung? Lieben Sie ausgefallenes Dekor und verrückte Accessoires? Oder mögen Sie es schlicht und modern?

Sich Gedanken um Farbpaletten und den Kauf von Küchenartikeln zu machen, kann viel Freude bereiten. Ein farbiger Vorhang oder ein gerahmtes Bild verleihen dem Raum eine persönliche Note. Ein eleganter Messerblock oder ein gut sortiertes Gewürzregal sind einerseits wichtige Helfer beim täglichen Kochen und setzen andererseits auch optische Akzente. In Einrichtungshäusern und auch auf zahlreichen Internetseiten werden Sie fündig, wenn es um ausgefallene Accessoires wie farbenfrohe Topfhandschuhe und Geschirrtücher geht.

Aber auch die praktischen und unumgänglichen Küchengegenstände müssen nicht langweilig sein. Ein Karottenschäler oder ein Backblech in besonderem Design können das Gesamtbild der Küche mitgestalten. Sollen diese Gebrauchsgegenstände in das Dekor Ihrer Küche integriert werden oder ziehen Sie es vor, dass Suppenlöffel und Schneebesen in einer Schublade verschwinden? Diese Gegenstände, wenn es sich um ein elegantes oder ausgefallenes Modell handelt, können ebenso gut an einer Vorrichtung an der Wand hängen und so die Küche lebendiger wirken zu lassen.

Bildquelle: aboutpixel.de / schnell – rühren © Stefan
Hiller

Möbelpflege im Hotel

Jeder der in einem Hotel übernachten möchte, freut sich auf ein sauberes ordentliches Zimmer mit einigem Komfort. Damit der Gast sich in einem Hotelzimmer auch wohlfühlen kann, muss es nach jeder Belegung gründlich gereinigt werden. Wenn der Gast mehrere Tage ein Zimmer gebucht hat, muss es auch zwischendurch gereinigt werden.

Hotelzimmer PflegeWenn der Gast das Hotelzimmer verlassen hat, müssen die Betten gereinigt und neu bezogen werden. Die Matratzen werden abgebürstet und gewendet. Viele Hotels benutzen extra Bezüge um die Matzatzen zu schonen. Sämtliche Schubladen und Schränke werden mit einem feuchten sauberen Tuch ausgewaschen. Die Dusche oder das Badezimmer müssen hygienisch sauber gereinigt werden. Alle Hygieneartikel, wie Toilettenpapier, Handtücher, Zahnputzbecher, Handseife müssen frisch und sauber im Badezimmer platziert werden. Es muss darauf geachtet werden, dass alles vorhanden ist, was zu einem Hotelzimmer gehört. Dazu gehören auch ein Haarfön und ein Bademantel.

Die Möbelpflege in einem Hotel erfolgt täglich, so wird gewährleistet, dass ein Gast in einem Hotelzimmer einen unbeschwerten Urlaub verbringen kann. Es muss gewissenhaft darauf geachtet werden, dass die Möbel immer vom Staub befreit sind. Ebenso müssen das Badezimmer und die Toilette regelmäßig hygienisch sauber gereinigt werden. Auch der Fußboden muss immer sauber sein. Wenn ein Zimmer mit einem Teppichboden ausgestattet ist, wird dieser täglich mit dem Staubsauger gereinigt.

Die Möbelpflege im Hotel besteht nicht nur aus der Pflege der Hotelzimmer, auch der Speisesaal und alle anderen öffentlichen Räume müssen gewissenhaft gepflegt werden. Im Speisesaal werden nach jeder Mahlzeit die Tische mit lauwarmem Wasser und einem sauberen Tuch abgewischt. Auch die Theke und das Büffet werden nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt.

Wenn silberne Kerzenleuchter verwendet werden, sind diese öfter mal mit Kerzenwachs verkleckert. Dieses Wachs sollte man nicht abkratzen, es ist besser man legt den Kerzenständer in das Gefrierfach eines Kühlschrankes oder in eine Gefriertruhe. Nach einer Stunde nimmt man den Kerzenständer wieder heraus, dann fällt das Wachs fast von selbst ab. So kann man diese Dekoration weiterhin ohne unschöne Kratzer verwenden.

Auch das Silberbesteck eines Hotels kann ganz natürlich wieder schön glänzend und sauber werden, wenn es für eine Stunde in Sauermilch gelegt wird. So kann ein Hotel perfekt gepflegt und außerordentlich einladend auf alle Gäste wirken.

aboutpixel.de / Hotelzimmer © Mutas Sibai

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de