Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Monatsarchive: Juni 2011

Ein behagliches Gästezimmer

Wer Gäste erwartet und auch beherbergen möchte, sollte ein ordentliches Gästezimmer zur Verfügung haben. Es ist sehr schön und gut, wenn das Gästezimmer behaglich eingerichtet ist. gaestezimmerWenn das Zimmer groß genug ist, kann darin ein Doppelbett stehen. Oft kommen Gäste nicht alleine, sondern bringen ihren Partner oder Freunde mit, dann ist es sinnvoll, wenn für jeden Gast ein Bett bereit steht. Die Matratze der Betten sollte nicht zu weich sein. Bei den Betten werden sehr gute abgesteppte Kassettenbetten empfohlen, denn diese Bettdecken sind leicht und wärmen dennoch ausgezeichnet. Besonders empfehlenswert sind die Bettdecken aus weichen Daunen.

 

Sie sind sehr pflegeleicht und lassen sich sogar in der Waschmaschine waschen. Nach dem Waschen werden sie einfach über einen Wäscheständer gelegt, so können sie trocken werden, danach genügt es die Daunenbetten gut aufzuschütteln. So verteilen sich die Federn wieder zu ihrer ursprünglichen Form und die Kassetten des Bettes bekommen wieder ihre weiche volle Qualität zurück. So kann jeder Gast ein hygienisch sauberes Bett bekommen, natürlich muss der Bettbezug auch frisch gewaschen auf das Bett aufgezogen werden.

 

Des weiteren sollte im Gästezimmer auch ein geräumiger Schrank sein, damit die Gäste ihre Kleidung und andere Utensilien unterbringen können. Sehr gut ist es selbstverständlich auch, wenn im Kleiderschrank einige Kleiderbügel hängen, so können die Gäste die Kleidung ordentlich in den Schrank hängen. Ein paar Ablagefächer im Schrank werden auch nötig gebraucht, denn alle Gäste werden Pullis, T-Shirts, Unterwäsche und auch Socken mitbringen. Dann ist es auch sinnvoll, wenn noch ein Platz für die Schuhe vorhanden ist. Neben den Betten sollten noch Nachtschränkchen stehen.

Viele Gäste möchten sich für die Nacht noch ein Getränk oder einfach nur ein Glas Wasser mit auf das Zimmer nehmen, dafür ist das Nachtschränkchen dann ein idealer Platz. Auch als Ablage für ein Buch ist dieses Schränkchen hervorragend geeignet. Wenn im Gästezimmer auch noch ein kleiner Tisch einen Platz findet, ist dieses Zimmer nahezu perfekt eingerichtet.

In einem liebevoll gestaltetem Gästezimmer werden sich alle Gäste sehr wohl fühlen. Die Möbel für ein Gästezimmer können sehr schön und harmonisch aufeinander abgestimmt gekauft werden. Alle Möbelhäuser bieten hier eine große Auswahl an modernen und qualitativ hochwertigen Möbeln an mit denen man ein Gästezimmer perfekt ausstatten kann.

Bildquelle: aboutpixel.de / Familienzimmer 2 © Bernd Boscolo

Ordnungswunder Schrank

Der Schrank gehört zu den Einrichtungsklassikern. Wurde der Schrank im Mittelalter als geschlossenes System in der Kirche noch dafür genutzt, heilige Requisiten und die Priesterroben zu verstauen, gehört der Schrank als großer kastenförmiger Behälter in den eigenen vier Wänden nun zu den Ordnungshütern der Kleidung, Küchenutensilien oder vieler anderer Dinge. Die klassische Truhe war indes das erste Möbelstück, welches als Aufbewahrungsort mit dem Begriff Schrank in Verbindung gebracht wurde. Heute gehören Schränke zum festen Inventar einer jeden Wohnungseinrichtung. Für alle Räumlichkeiten und Stauraumbedürfnisse gibt es mittlerweile passende Schränke, um den alltäglichen Chaos unaufgeräumter Zimmer zu kommen. Mit einem Schrank ist endlich Schluss mit dem permanenten Durcheinander. Im Vergleich zum Regal hat der Schrank den Vorteil, dass die verstauten Dinge hinter einer Schranktür oder Schublade verschwinden. Diese ist zumeist blickdicht, sodass private Dinge vor neugierigen Augen geschützt werden können.

Schränke gehören in jeden Haushalt. Mit ihren Ordnungssystemen sorgen sie nicht nur für einen optimalen Stauraum, sie gestalten mit ihren großen und hohen Bauweisen auch die Wohnungseinrichtung mit und sorgen für ästhetische Akzente in den einzelnen Zimmern. Für einen spezifischen Schrank gibt es zahlreiche Aufstellungsorte im Wohnbereich. Kleiderschrank, Küchenschrank, Schuhschrank und Bücherschrank gehören Klassikern unter den Schränken. Dabei variieren die Modelle erheblich, denn für die individuellen Bedürfnisse müssen Schränke aller Art vorhanden sein. Unterschiedliche
Räumlichkeiten, unterschiedliche Vorlieben zum Verstauen und der eigene Designgeschmack haben eine Vielfalt unter den Schränken geschaffen.

 

Einen Schrank online kaufen ist mittlerweile sehr beliebt. Dieser wird bei Onlineshops, etwa Möbel-Profi.de direkt nach Hause geliefert. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie, denn der Stressfaktor kann in Möbelhäusern drastisch ansteigen. Mit dem passenden Schrank, haben Sie einen langjährigen Begleitern in den eigenen Wänden.

Sicherheit für Haus und Wohnung

schlossWer verhindern möchte, dass ungebetene Gäste sein Haus betreten, sollte einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Die einfachsten und ersten Maßnahmen, die man treffen sollte, um sein Haus vor Einbrüchen zu schützen, sind oft nur Kleinigkeiten. Um alles zu vermeiden, was einem Einbrecher ein Signal geben könnte, dass hier niemand zu Hause ist, sollte beachtet werden, dass zum Beispiel der Anrufbeantworter niemals den Anrufern mitteilt, wann man wieder vom Urlaub zurück kommt. Auch ein überquellender Briefkasten bietet Hinweise auf die Abwesenheit der Familie.
Auch wenn die Rollläden ständig zu sind, ist dies ein sicheres Zeichen, dass niemand zu Hause ist. Ein krasser Fehler ist es, wenn man im Facebook-Eintrag seinen Freunden mitteilen möchte, dass man eine Reise antritt. Diese Einträge können Bekannte und Unbekannte lesen und bieten so geraden den Gelegenheitstätern eine leichte Beute.

Man kann mit wenig Aufwand sehr vielen Gelegenheitsdieben den Beutezug unmöglich machen. Wenn man das Haus verlässt, sollte darauf geachtet werden, dass keine Fenster oder gar die Terrassentür offen stehen. Selbst gekippte Fenster sind für Einbrecher kein Hindernis. Hier kann man allerdings eine Kipp- und Aushebesicherung montieren lassen. Wenn man im Garten jedoch keine Kletterhilfen, wie ein Leiter liegen lässt, oder auch keine Rankgitter an der Hausmauer befestigt, dann kann man den Einbrechern die Arbeit erschweren.

Ein sehr gutes Abschreckungspotenzial bieten eine gute Beleuchtung und eine gute Einsehbarkeit auf das Grundstück. Das installieren von Außenleuchten mit Bewegungsmeldern ist deshalb sehr sinnvoll.

Im Handel werden auch einbruchhemmende Fenster mit abschließbaren Fenstergriffen angeboten. Für die Lichtschächte bei den Kellerfenstern gibt es Gitterrostsicherungen, die es einem Einbrecher unmöglich machen, durch ein Kellerfenster einzusteigen. Ein Türspion an der Eingangstür ist auch sehr vorteilhaft, gerade ältere Menschen sollten niemand in ihre Wohnung lassen, den sie nicht kennen. Hier ist auch ein Zusatzschloss mit Sperrbügel eine gute Lösung, so lässt sich die Tür nur einen Spalt breit öffnen.

Da Diebe oft so dreist sind und sogar an der Haustür klingeln, ist es sicherer wenn man eine Gegensprechanlage installiert hat, möglichst noch mit Kamera. Häuser mit dieser Ausstattung werden von ungebetenen Gästen lieber gemieden, da sie sich verständlicherweise nicht gerne von einer Kamera ablichten lassen möchten.

Einbruchschutz für Ihr Zuhause hier im Shop

Bildquelle: aboutpixel.de / doppelthaeltbesser (ie-kompatibel) © Uwe Dreßler

Wohlfühl-Büro

Wer in einem Büro arbeitet, verbringt dort viele Stunden. Deshalb ist es gut und schön, wenn man sich an diesem Arbeitsplatz wohl fühlen kann. Es fängt schon mit dem Bürostuhl an. Da die Büroarbeit im Allgemeinen eine sitzende Tätigkeit ist, sollte peinlichst genau darauf geachtet werden, dass man einen ergonomisch einwandfreien Stuhl an seinem Arbeitsplatz stehen hat. Wenn man nämlich viele Stunden auf einem unbequemen Stuhl sitzen muss, kann das für die Wirbelsäule sehr schädlich sein. Wenn man täglich mit Rückenschmerzen zur Arbeit gehen muss, dann wird die Arbeit zur Qual. Deshalb ist es sehr von Vorteil, für den Arbeitnehmer genau so wie für den Arbeitgeber, dass man bei den Sitzmöbeln im Büro einen qualitativ guten Sitzplatz bekommt.bueroeinrichtung

Auch an den Schreibtisch werden einige Anforderungen gestellt, er darf nicht zu niedrig, aber auch nicht zu hoch eingestellt werden. Die Sitzposition sollte entspannt und bequem sein. Für die Tastatur des Computers ist es besser, wenn sie etwas niedriger als der übrige Schreibtisch ist. Viele Schreibtische haben eine extra Schubplatte, die für die Tastatur bestimmt ist.

Sehr wichtig in einem Büro ist auch die Lichtqualität. Die Lampen sollten so angebracht sein, dass sie sich nicht im Bildschirm des Computers spiegeln und trotzdem genug Helligkeit verbreiten um ungestört alle Arbeiten im Büro verrichten zu können.

Auch für die regelmäßige Belüftung sollte gesorgt werden. Am Vorteilhaftesten ist es, wenn es im Büro Fenster gibt, die man öffnen kann. Viele Großraumbüros verfügen hauptsächlich über Klimaanlagen, die leider nicht bei jedermann beliebt sind, da sie für die Gesundheit auch nicht gerade förderlich sind.

Wichtig im Büro ist auch der Bodenbelag. Sehr schlecht für diesen Raum sind Teppichböden, denn diese Böden können nicht so hygienisch gereinigt werden, wie ein Laminat oder ein anderer abwaschbarer Bodenbelag. Die Teppichböden fördern sogar Allergien, die ein Arbeiten in so einem Raum dann unmöglich machen.

Um sich im Büro wohl zu fühlen, spielt auch die Zimmertemperatur eine Rolle. Es sollte möglichst nicht zu warm sein, eine angenehme Temperatur erleichtert die Büroarbeit sehr. Auch vom gesundheitlichen Aspekt her gesehen ist eine zu hohe Temperatur am Arbeitsplatz schädlich, denn die Gefahr, dass man sich dann schnell erkältet ist in diesem Fall viel höher.

Bildquelle: aboutpixel.de / Studierzimmer © Walter Christ

Kids-Groowy – Funktionalität in Bestform

kinderregaleKinder brauchen Platz. Sperrige Möbel sind im Kinderzimmer unpassend, weil sie zu viel Fläche in Anspruch nehmen. Ganz ohne Stauraum kommt aber auch ein Kinderzimmer nicht aus. Eine Zwickmühle, die alle Eltern kennen! Kids-Groowy ist ein funktionsoptimiertes Kindermöbel, das Abhilfe schafft – die perfekte Lösung im Königreich der Kleinen.

Stauraum

Die große Herausforderung bei der Einrichtung eines Kinderzimmers ist das Zusammenspiel von Funktionalität und vorhandener Fläche optimal zu gestalten. Kids-Groowy ist farbenfrohes Kinderregal, Stapelregal und Sitzbank in einem – unschlagbar praktisch wenn es darum geht ein Kinderzimmer einzurichten. Das hochwertig verarbeitete Kindermöbel Kids-Groowy aus Melamin beschichtetem MDF lässt sich leicht stapeln und so als Regal verwenden – als bunter Regalturm bietet Kids-Groowy Stauraum für Piraten, Kuscheltiere, Raumschiffe und Trecker, Stofftiere, Puppen, Spiele, Bücher, Pinsel und Farben.

Gemütliche Sitzgelegenheit

Im Kinderzimmer werden Riesen gejagt, Indianer versteckt, Prinzessinnen frisiert und Kissenschlachten inszeniert. Klar, dass dafür jede Menge freier Platz benötigt wird. Steht den Kindern der Sinn nach Basteln oder Malen, sind dagegen Sitzplätze und Ablagefläche gefragt. Nicht nur für ein Kind, sondern auch für die kleinen Freunde müssen dann Sitzgelegenheiten hervorgezaubert werden. Schön, wenn die Einrichtung dann mitspielt und sich in Windeseile umgestalten lässt. Leicht in der Handhabung und kinderleicht zu Stapeln, bietet Kids-Groowy im Handumdrehen Sitzmöglichkeit für alle Kinder. Die bunte Sitzbank Kids-Groowy ist im Spielparadies der unverzichtbare Verwandlungskünstler.

Lebensraum Kinderzimmer

Wohnzimmer, Spielzimmer, Schlafzimmer – ein Kinderzimmer ist Lebensraum für alle Fälle. Bunte Sitzbänke, die sich zu lustigen Regaltürmen kombinieren lassen, sind die perfekte Ergänzung in Junior’s Wohnwelt. Mit den Abmessungen 70 x 46 x 33 cm bringt Kids-Groowy Top-Model-Maße fürs Kinderzimmer mit. die Ablagehöhe ist mit 34 cm ideal für Kinder. Übrigens: Die bunten Regaltürme aus den Kids-Groowy Sitzbänken können auch als Raumteiler frei im Zimmer aufgestellt werden! So wird aus dem Inventar ein toller Blickfang, der den Schlafbereich von der Spielstube trennt.

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de