Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Wohnideen im skandinavischen Design und Wohnstil

Wer auf der Suche nach neuen Wohnideen ist, kann auf skandinavisches Design setzen. Dieser ist gerade enorm im Trend und mutet dabei sowohl modern als auch gemütlich an. Dabei zeichnet sich der skandinavische Stil durch einige besondere Aspekte aus.

skandinavischer Wohnstil

Vorzugsweise geht es bei dieser Stilrichtung um eher helle Hölzer, welche besonders gut mit weißen Möbeln kombiniert werden können. Dies gilt zum Beispiel für Beistelltische, Schränke, Esstische, Betten und dergleichen. Weiße Korpi herrschen gewöhnlich vor, ebenso die Tischplatten. Die Füße und Griffe diverser Möbel dienen als Kontrast und sind aus hellem Holz gefertigt. Das sticht zum einen sehr schön zu den weißen Korpi und Flächen ab, bietet aber auch insgesamt ein harmonisches und freundliches Bild. Insgesamt mutet der skandinavische Stil etwas minimalistisch an. Klare Linien und Strukturen werden bevorzugt. Allzu clean wirkt dieser Stil aber deshalb nicht, weil das helle Holz eine freundliche und natürliche Nuance reinbringt.

  • Helles Holz
  • Weiße Korpusse
  • Naturfarben

Accessoires im skandinavischen Stil

Nicht nur die Möbel weisen einige Besonderheiten auf, sondern auch die entsprechenden Accessoires. Zu finden sind hier vor allem Materialien aus Filz und Leder sowie Wolle. Warme und gedeckte Farben herrschen hier vor, so dass die Accessoires natürlich und ursprünglich anmuten lassen. Das zeichnet den skandinavischen Stil aus.

Wer auf der Suche nach der passenden Deko ist, wird hier im Onlineshop für skandinavische Wohndekoration fündig.

Damit Möbelfreunde effektiv auf Kontraste setzen können, empfiehlt es sich, sich für auffällige Accessoires zu den ansonsten eher schlichten Möbeln zu entscheiden. Das Umfeld spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, wie dieser Stil insgesamt auf den Betrachter wirkt. Zu berücksichtigen sind vor allem Wandfarbe, Fußböden und Gardinen. Trendsetter setzen diesbezüglich auf weiße oder gedeckte Naturfarben wie Vanille, Sand, Karamell und dergleichen, damit einzelne farbige Accessoires besonders gut zur Geltung kommen können. Typisch für diesen Stil ist auch, eine Wand mit einer anderen Farbe zu versehen, das sorgt für einen echten Blickfang und es müssen dann auch nicht mehr viele Bilder an die Wand gebracht werden. Wenn es um die Wahl der Bilder geht, werden hier wieder minimalistische Motive bevorzugt. Ein großes weißes Passepartout kann dabei für den gelungenen Auftritt sorgen. 

  • Minimalistisch
  • Akzentuiert
  • Klar strukturiert

Kissen und Teppiche
Egal um welchen Einrichtungsstil es geht, Kissen und Teppiche dürfen natürlich nicht fehlen. Sie bringen erst die echte Gemütlichkeit in einen Raum, auch wenn es statt Teppiche eher Brücken sind. Weiße Flokatis können hervorragend mit dem skandinavischen Stil kombiniert werden, zudem passen sie zu allen Möbeln, Farben und Dekorationen. Die Kissen kommen schon auffälliger daher. Gezackte Linien in kräftigen Farben dienen als Blickfang und heben sich von dem unaufgeregten Sofa ab. Blattmuster sind auf diesen Kissen ebenfalls oft zu finden, die Motive sind allesamt stark von der Natur inspiriert, daher Wellen, Linien und Blätter. Damit etwas Abwechslung in die Dekoration kommt, können diverse Kissenhüllen, Skulpturen und andere Accessoires je nach Jahreszeit wechseln. So entsteht ein neues Bild, passend zur jeweiligen Saison, egal ob zu Weihnachten, Ostern oder Halloween. Mit ein wenig Fantasie können einzelne Accessoires auch selber erstellt werden wie zum Beispiel eine Gipsmaske oder ein Gewürzbild in Mandala-Form.

Teile wenn Du es magst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de