Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Wanduhren – mehr als nur Zeitangabe

Die Wanduhr ist heute mehr ein schmückendes Beiwerk, welches in vielen Wohnzimmern, Küchen und anderen Wohnräumen zu finden ist. Dabei ist die Uhr mehr als nur eine Zeitangabe. Die Wanduhr ist auch dafür da, um den Wohnraum dekorativ zu gestalten. Oft kann eine Wanduhr schon mehr aus einem Raum machen, als zusätzliche Möbelstücke.

In welchem Design und in welchen Ausführungen gibt es eine Wanduhr?

Exklusive Wanduhren gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Ausführungen. So kann eine Wanduhr sehr groß gestaltet sein, aber eben auch sehr klein. Der Größe sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Hier muss man selbst genau abwägen, welches Design in den eigenen Wohnbereich passt. Die Farbgestaltung und dass Material der Uhren ist hier ebenfalls sehr verschieden.

Aus welchem Material und in welcher Farbgestaltung gibt es Wanduhren?

Wanduhren können aus jedem Material und in jeder Farbgestaltung herstellt werden. So kann eine Wanduhr aus Holz, Glas, Schiefer, Blech oder einem anderen Material sein. Es ist hier jedem komplett offen was man nehmen sollte. Die Uhren sind je nach Material auch farblich anders gestaltet. So kann eine Wanduhr auch auf „alt“ gemacht sein oder sogar im Retro Stil. Es gibt hier so ziemlich alle Arten von Wanduhren.

Sind Wanduhren nur praktisch?

Wanduhren können klassisch, modern, ausgefallen oder auch elegant sein. Dabei ist meist das Design das ausschlaggebende. Neben dem funktionalen Zweck und auch wegen dem dekorativen Zweck sind Wanduhren so beliebt. 
Uhren können digital sein oder auch noch römische Ziffern als Zahlen haben. Dabei gibt es zu allen Stilen gute und schöne Wanduhren. Wanduhren kann man mit jedem Design kombinieren. Ob nur verspielt, puristisch oder auch Shabby Chic, eine Kombination ist dass alles möglich. Eine Wanduhr ist somit neben der praktischen Seite als Zeitmesser auch als reiner Blickfang da. 

Welche Modelle der Wanduhr gibt es?

Eine Funk-Wanduhr ist hauptsächlich für die stets korrekte Zeitangabe zuständig. Dann gibt es noch die Foto Wanduhren, die ein dekoratives Highlight für alle Räume sind. 
Eine klassische Pendeluhr im klassischen Retro Look ist immer ein Blickfang und kann auch sehr gut kombiniert werden. Stylische Vintage Uhren passen in moderne Zimmer, die aber immer noch eine Touch Klasse haben. Die Wanduhr aus Hol, vielleicht sogar eine Kuckucksuhr zieht die Blicke auf sich und kann einen Raum schon alleine aufwerten.

Sollte man lieber eine moderne Uhr kaufen?

Moderne Uhren überzeugen mehr durch Funktion und Design. Sie müssen auch zum Raum passen. Meist sind es aber eher reine Zeitmesser, die eben nur für diesen einen Zweck gemacht wurden.

Wie findet man die richtige Uhr für seinen Wohnraum?

Oft ist es schwierig die richtige Auswahl an Uhren zu treffen. Jeder hat hier selbst die Wahl. Man sollte sich auf alle Fälle am Wohnraum orientieren und den Stil beibehalten. So kann sich die Uhr harmonisch in das Umfeld einfügen.

Wie hängt man die Wanduhr richtig auf?

Beim Aufhängen der Uhr sollte man ebenfalls das Gesamtbild des Zimmers im Auge behalten. Es muss auch hier harmonisch wirken können. Dabei sollte die Uhr als Faustregel in der Mitte ungefähr 1,60 Meter hoch hängen. Wichtig ist dabei die Perspektive, aus der die Uhr zukünftig betrachtet werden soll.

Teile wenn Du es magst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de