Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Farben

Für die Inneneinrichtung die richtigen Farben wählen

Farben beeinflussen auf vielfältige Weise den Organismus und die Psyche des Menschen. Beim Betrachten werden Assoziationen und Gefühle ausgelöst. Mit Hilfe einer gezielten Farbgebung können in allen Bereichen der Innenrichtung bewusst Akzente gesetzt und die geplante Nutzung einzelner Räume unterstützt werden.

Farben für RenovierungBei der Renovierung ist die Auswahl der geeigneten Farbtöne einer der wichtigsten Entscheidungen. Dabei soll der Farbton sowohl zur Person als auch zur bestehenden Einrichtung passen. Jeder Mensch und jeder Raum haben ihren eigenen Charakter. Daher gibt es bei der Farbauswahl keine eindeutigen Regeln. Bereits leichte Nuancen des Farbtons erzeugen oft eine völlig andere Wirkung. Entscheidend ist auch das Zusammenspiel mit Möbeln, Gardinen, Licht oder den Bodenbelägen. Zu den warmen Farben gehören rote, orangefarbene und gelbe Farbtöne, da sie Assoziationen von Sonnenschein, Hitze und Feuer in uns auslösen. Blau, Grün und Violett bringen wir eher mit idyllischen Landschaften und schönen Aussichten am Meer in Verbindung. Dadurch werden eher Gefühle von Ruhe und Entspannung in uns ausgelöst.

Rot gehört zu den stimulierendsten Farben bei der Gestaltung. Diese Farbe steigert Blutdruck und Puls und vermittelt Energie, Leidenschaft und Intimität. Zusätzlich wirkt Rot appetitfördernd. Darum ist Rot besonders gut für Esszimmer geeignet. Orange macht Räume zu warmen und aktivierenden Orten, ist dabei aber eher freundlich und nicht so feurig wie Rot. Dadurch wirkt Orange mehr einladend als verführerisch. Dadurch eignet sich diese Farbe besonders gut für Wohn- und Kinderzimmer. Gelb zieht vor allem Aufmerksamkeit auf sich und bietet bei der Inneneinrichtung Blickfänge wie keine andere Farbe. Sehr gute Effekte lassen sich daher mit Gelb in Eingangsbereichen erzielen. Auch in Kinderzimmern kann Gelb zum Einsatz kommen, wenn es nicht zu grell ist.

Beruhigend wirkt Blau und sorgt gleichzeitig für innere Ausgeglichenheit. Daher ist Blau eine beliebte Schlafzimmerfarbe bei Kindern und Erwachsenen. Aufgrund seiner appetithemmenden Wirkung sollte Blau nicht in Esszimmern zum Einsatz kommen. Überall, wo Grün zum Einsatz kommt, fühlen wir uns in der Regel sofort wohl. Helle Grüntöne eignen sich für Bäder und Wohnzimmer, können in abgetönter Form aber auch in Küchen und Esszimmern zum Einsatz kommen. Insgesamt hat Grün auf die meisten Menschen eine beruhigende Wirkung.

Eine ausgewogene Farbauswahl hat somit einen großen Einfluss auf unser Lebensgefühl und unser Wohlbefinden.

Weitere wertvolle Tipps finden Sie im Einrichtungslexikon

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de