Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Möbelpflege für das Kinderzimmer

Bei der Möbelpflege für das Kinderzimmer muss darauf geachtet werden, dass hier nur ökologisch einwandfreie Putzmittel verwendet werden. Vor allem kleine Kinder nehmen gerne alles in den Mund, deshalb sollten die Putzmittel unbedenklich sein um das Kind nicht in Gefahr zu bringen.

Die Möbel im Kinderzimmer können mit Wasser und einem weichen Tuch feucht gereinigt werden. Danach müssen sie gut trockengerieben werden. Dann folgt die Möbelpflege. Viele Hausfrauen stellen ihre Möbelpolituren noch selbst her. Dafür nimmt man drei Esslöffel Essig und drei Esslöffel Öl und schlägt dieses Gemisch dann schaumig. Diese Möbelpolitur ist vollkommen ungiftig und kann ganz unbedenklich im Kinderzimmer und selbstverständlich auch für alle anderen Holzmöbel verwendet werden.

Die Matratze vom Kinderbett wird nur mit einer Bürste oder dem Staubsauger gereinigt. Matratzen sollten niemals ausgeklopft werden. Die Bettdecke und das Kopfkissen können an einem schattigen Platz gelüftet werden.

Wenn sich im Kinderzimmer eine Lampe mit Stoffbezug befindet, kann diese mit einem weichen Tuch, das in lauwarmem Essigwasser getränkt wurde, vorsichtig abgerieben werden.

Auch Gegenstände aus Messing, wie zum Beispiel Griffe an Schranktüren oder Schubfächern, lassen sich mit natürlichen Hausmitteln pflegen. Sie werden nur mit Zitronensaft abgerieben und danach mit klarem Wasser abgespült, wenn man die Griffe dann noch mit einem weichen Tuch etwas nachpoliert, werden sie wieder blitzblank.

Bei der Möbelpflege müssen auch Spiegel und andere Glasflächen berücksichtigt werden. Es befindet sich des öfteren Fliegendreck auf den Fensterscheiben oder auf dem Spiegel. Ein ganz natürliches und sehr hilfreiches Putzmittel ist auch hier das Essigwasser. Man reibt die Fensterscheiben und Spiegel mit Essigwasser ab und die Fliegen werden diese Glasflächen dann meiden. So bleiben Fenster und Spiegel länger sauber und bekommen zusätzlich noch einen frischen und reinen Glanz.

Der Fußboden ist ein wichtiges Teil bei der Möbelpflege im Kinderzimmer. Wenn sich Hunde- oder Katzenhaare auf dem Teppich oder auf Polstermöbeln befinden, kann man diese leicht mit einem feuchten Schaumgummischwamm entfernen. Parkettböden, die mit einem Teppich ausgelegt sind, sollten nicht gewachst werden, da sonst das Gewebe des Teppichs verkleben könnte. PVC-Bodenbeläge im Kinderzimmer werden sauber und bekommen wieder Glanz, wenn man in das Wischwasser eine halbe Tasse Wäscheweichspüler gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks sind nofollow frei

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de