Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Lust auf Ausgeflipptes – Bücherregale in neuen Formen

Es braucht keinen Hang zur Nostalgie, ein Bücherregal ist einfach immer richtig und passt in jede Wohnung. Bücher sammeln sich im Laufe der Zeit an. Sie gehören zum Leben eines Menschen und sind seine Begleiter oft ein ganzes Leben lang. Ihnen gebührt ein Sonderplatz, ein Fleckchen in den eigenen vier Wänden, der aufmerksam macht auf die literarischen Freunde und einen Hauch Kultur in die Wohnlandschaft zaubert.  Viele bevorzugen ein klassisches Bücherregal, eines, das Gemütlichkeit ausstrahlt, oft in Brauntönen gehalten. Egal ob klassisch oder modern, gemeinsames Merkmal der Bücherregale ist die Offenheit, im wahrsten Sinne des Wortes. Offen zeigen, was einen interessiert. Bücher erzählen viel über die Menschen, denen sie gehören.

Offen und variabel

Was auf den ersten Blick nicht recht vorstellbar erscheint, ein Bücherregal aus runden Elementen zu Beispiel, ist längst ein Klassiker  unter den Designerregalen und nicht nur zur Aufbewahrung von Bücher geeignet. Schließlich lässt sich mit einem solchen runden Regal noch viel mehr anstellen. Ob als Raumteiler und zur Dekoration, rund ist in. Der Trend zu geometrischen Formen, der auch bei anderen Möbeln erkennbar ist, wird nun auch bei der Regalgestaltung von Möbeldesignern aufgegriffen und kommt immer öfter zum Einsatz.

Der richtige Mix macht´s

Es ließen sich an der Stelle nun viele Beispiele ausgefallener Bücherregale aufzählen. Besonders ausgeflippt ist eine Kombination aus ovalen und eckigen Elementen in modernen Farbvarianten. Dazu passen dann auch alte literarische Schinken ganz super und geben dem Ensemble erst den richtigen Kick. Eine andere gute Idee ist ein Buchregal, welches optisch schräg an der Wand lehnt, ähnlich einer alten Stiege oder einer Trittleiter. Der Vorteil dabei ist, dass sich ein solches Regal auf einfache Weise selbst bauen lässt. Auch die Schräglage der Regale bringt Abwechslung und findet nach wie vor viele Liebhaber. Aber egal, ob frei stehend, hängend oder an die Wand  gelehnt, das Bücherregal hat auch zu Zeiten von Smartphone und Table-Pc´s  nach wie vor Hochkonjunktur und erfüllt selbst den kahlsten Raum mit Leben.

 © Krissu – Fotolia.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks sind nofollow frei

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de