Alles rund um Möbel, Einrichtung, Lebensstil

Monatsarchive: März 2012

Viel Platz auf kleinem Raum

Erst kürzlich konnte man in der Presse die Mitteilung vernehmen, dass der deutsche Immobilienmarkt momentan einen wahrhaften Boom erlebt. Dafür verantwortlich sind vor allem ausländische Investoren, die das Potential deutscher Städte wie Berlin, Hamburg und München für sich entdeckt haben. Das mag zwar Geld in die deutschen Kassen bringen, für Mieter ist dies jedoch eher zum Nachteil. Die Preise werden durch die Beliebtheit nach oben getrieben, sodass Mieten in diesen Städten rasch steigen. Vor allem für Geringverdiener und Studenten bedeutet das, dass sie auf kleinere Wohnräume zurückgreifen müssen. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass man weniger Stauraum hat, es ist alles eine Frage der Einrichtung.
kleine Räume optisch vergrößernDenn auch Möbelhersteller haben das Problem erkannt und auf die Nachfrage der Kunden nach praktischen Möbeln zur besseren Ausnutzung des Raums reagiert. Es gibt mittlerweile immer mehr intelligente Lösungen für kleine Wohnräume. So kann man sich beispielsweise ein bequemes Sofa von livingo.de zulegen, dass am Abend mit ein paar wenigen Handgriffen zum Bett umgewandelt wird. Polyvalente Möbel sind ein absolutes Muss für Menschen, die auf kleinem Raum wohnen und trotzdem ein Maximum an Platz verlangen.

Den Raum optisch vergrößern

Es gibt auch einige nützliche Tipps, die die Räumlichkeiten zwar nicht tatsächlich vergrößern jedoch optisch den Eindruck vermitteln, als wäre dies wirklich der Fall. Zuerst einmal sind helle Farben ein wichtiger Faktor, falls man sich dazu entscheidet, einen etwas dunkleren Ton zu wählen, so sollte die Farbe nicht auf allen Wänden aufgetragen werden, sondern nur auf ein bis zwei Flächen. Auch Bilder können aufgehangen werden, doch sollte man hier nicht übertreiben, sondern sich auf ein paar wenige Stücke oder ein großes beschränken.
Ein wirklich großes Hilfsmittel ist die Anbringung von Spiegeln, denn dadurch wird ein Raum wirklich um einiges vergrößert. Auch aus einem kleinen Wohnraum kann viel herausgeholt werden, mit ein paar einfachen Tricks, kann man viel ausrichten!

© david hughes – Fotolia.com

Hochwertige Profilleisten für Umbau und Verzierungen

Profilleisten sind in fast jedem Zimmer zu finden. Egal ob als Schutz für die Türschwelle, an Möbeln oder auch als Abschluss von Parkettboden – die Einsatzmöglichkeiten, die Profilleisten bieten, sind hoch. Umso wichtiger ist es, auf hochwertige Waren zurückzugreifen und diese in der Wohnung zu verarbeiten. Der Online-Shop kehlleisten.de bietet eine große Auswahl an Profilleisten, die mit den modernsten Kehlautomaten hergestellt werden. Das Unternehmen kann auf die notwendige Erfahrung zurückblicken, die für die Verarbeitung und Herstellung von Profilleisten notwendig ist. Je nach Wunsch werden die Leisten in den bestellten Längen und in den unterschiedlichsten Holzarten hergestellt.
WandleistenDie Herstellung von Profilleisten erfolgt bei kehlleisten.de in mehreren Schritten. Der Kunde gibt als erstes an, wie lang die gewünschten Leisten sein sollen, welche Holzart er bevorzugt und wie die Leisten geschnitten sein sollen. Anschließend beginnt die Herstellung. Im ersten Schritt wird der Rohzuschnitt gemacht. Hier werden die Leisten grob vorgefertigt und so zugeschnitten, dass die gewünschte Form erkennbar ist.
Der nächste Schritt ist dann das Fräsen und Schleifen. Dafür werden bei kehlleisten.de Schleif- und Kehlautomaten von höchster Qualität verwendet. Nur so kann ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden. Die Maschinen stehen ständig unter Beobachtung, werden optimiert und so eingestellt, dass die Leisten komplett den Kundenwünschen entsprechen.
Der letzte Schritt ist dann die Lackierung der Leisten. Damit die Profilleisten lange halten, fest bleiben und ihr Aussehen nicht verlieren, werden sie mit einem Schutzlack versehen. Die Lackstraße des Unternehmens ist ausgestattet mit einer großen Auswahl an verschiedenen Lacken. Schutzlacke und Hochglanzlacke werden vorsichtig aufgetragen. Anschließend erfolgt die Lagerung der Profilleisten so lange, bis die Lacke richtig ausgetrocknet sind. Erst dann werden sie versandt und können weiterverarbeitet werden.
Der Online-Shop kehlleisten.de bietet für die Kunden eine individuelle Beratung an. Im Gespräch kann genau miteinander abgestimmt werden, wie der Kunde die Profilleisten und Holzprofile wünscht. Auch die Auswahlmöglichkeiten werden hier genau erläutert. So bekommt der Kunde einen Überblick über die Leistungen, die der Shop anbietet.

© Turi – Fotolia.com

Wundervolle Beleuchtung auswählen!

Steht seit langem Mal wieder ein Umzug in eine neue Wohnung an, dann wird dieser von Dekorations- und Einrichtungsideen begleitet. Natürlich macht man sich darüber Gedanken, wie das neue Domizil nach der Renovierung aussehen wird. Gedanklich malt man sich alles aus und weiß auch schon recht genau, welche Bilder angehangen und welche Dekorationen aufgestellt werden.

Led BeleuchtungVerfügt man über viel Kreativität, dann ist das Einrichten sehr einfach und ist zudem mit viel Freude behaftet. Allerdings sollte man den Kostenfaktor im Auge behalten und als eventueller junger Mensch hat man meistens nicht solch große Finanzpolster, als dass man das Geld mit beiden Händen ausgeben kann. Zudem muss man auch an später denken, auch wenn das in der jetzigen Situation nur schwerfällt.

Das Thema Beleuchtung sollte nicht zu lapidar angegangen werden, denn wo Licht den Raum erhellt, fließt auch der Strom. Vor allem Stromfresser können große Löcher in die Haushaltskasse reißen. Dem kann man entgegenwirken, wenn man die passenden Leuchtmittel zum Einsatz bringt. Meistens benutzt man Glühbirnen, die aber einem Verbot unterliegen. Daher sollte man auf die günstigeren LED Lampen umsteigen.

Der Vorteil solcher LED Lampen liegt darin, dass sie bis zu 90% an Strom einsparen können und im weiteren Vergleich zur Glühbirne zudem auch weniger CO2 ausstoßen, als es bei herkömmlichen Glühbirnen der Fall ist. Man schont somit nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel.

© mehmetcanturkei – Fotolia.com

Edle Küchenmöbel verbauen!

kuechenmoebelWer hat heutzutage nicht gerne einen Hauch von Luxus in seiner Wohnung, mit dem er oder sie sich umgeben kann? Die meisten Menschen werden wohl diese Frage nicht mit Nein beantworten und das ist auch gut so. Vor allem Familien, aber auch Singles möchten auf ein wohliges Heim nicht verzichten und so wird die eigene Wohnung Stück für Stück zu einem wahren Hingucker umgebaut und dekoriert.

Manche Menschen gehen von Raum zu Raum und verändern diese, sodass es schlussendlich stimmig zum Rest der Wohnung ist. Andere hingegen sind gerade erst eingezogen und stecken eigentlich noch mitten im Renovierungsstress. Alleine durch den Schweiß und die Mühen, welche man in ein schönes Zuhause gesteckt hat, möchte man zum Schluss der Arbeiten ein tolles Heim vorfinden. Die Wohnung ist zudem ein Rückzugsort vom stressigen Arbeitsalltag und hier sollte wirklich alles bis ins letzte Detail passen.

Angefangen vom Badezimmer, bis zur Küche, alles sollte so sein, wie man es sich wünscht. Gerade die Küche ist für viele Hobbyköche der Raum, in dem sie viel Zeit verbringen, um die Familie oder Freunde kulinarisch verwöhnen zu können. Die Arbeiten nach dem Kochen gehören genauso dazu, wie das Zubereiten der Lebensmittel.

Allerdings sollte man die passenden Küchenmöbel in seiner Küche haben, damit man sich auch wohlfühlt. Aus diesem Grunde sollte man sich nicht nur eine Spüle kaufen, die ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet wurde, sondern auch der Rest muss stimmig sein und mit dem Rest der Wohnung harmonieren.

© virtua73 – Fotolia

Keine bösen Überraschungen beim Möbelkauf

Beim Kauf neuer Möbel kann man so manch böse Überraschung erleben. Ohne eine gründliche Vorbereitung kann es passieren, dass das gekaufte Wohnzimmermöbel viel zu groß für das Wohnzimmer ist. Oder der neue Kleiderschrank ist 20cm höher als die Raumhöhe es zulässt, oder die Büromöbel passen in der Anordnung nicht in den Raum etc. Aus diesen Gründen sollte man sich auf den Möbelkauf gut vorbereiten. Das A und O hierfür ist das genaue Ausmessen des Raumes. Man kann dann einen Raumplan erstellen. Dies ist auf einem Blatt Papier möglich, oder mit einem Raumplaner aus dem Internt. Wurde der Raum vermessen, sollten Fenster, Türen und vorhandene Möbelstücke mit eingezeichnet werden und schon kann man ersehen, wie groß das neue Möbelstück sein darf.

Dieser Schritt ist auch deshalb wichtig, weil es in Deutschland kein gesetzliches Rückgaberecht gibt. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet die gekaufte Ware zurückzunehmen, es sei denn sie wäre defekt. Es wäre also umso ärgerlicher, wenn man dann auf seinem gekauften Möbelstück sitzen bleibt, weil es nicht in den Raum passt und das Möbelhaus eine Rücknahme verweigert.

Natürlich sollte man in die Planung auch die Stil- und Farbgestaltung mit einbeziehen. Wichtig ist, dass man einem bestimmten Stil treu bleibt und die Farben entsprechend auswählt. Wenn man sich darüber in der Planung bereits Gedanken gemacht hat, dann lässt man sich im Möbelhaus auch nicht so schnell von einem schicken Einzelstück verführen, wenn es eigentlich gar nicht zum Rest der Einrichtung passt.

Auch bei der Holzauswahl gibt es einiges zu beachten. Verschiedene Hölzer haben verschiedene Ansprüche und genügen auch verschiedenen Ansprüchen. So sind lackierte Hölzer unempfindlich gegen verschüttete Flüssigkeiten und können sehr einfach gepflegt werden. Geölte oder gewachste Hölzer sind empfindlicher und brauchen ein höheres Maß an Pflege. Weitere Infos dazu im Ratgeber Möbel und mehr.

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de